Joomla 3.1 Template by iPage Coupon

ANGST VOR DEM ZAHNARZT?

Ein Ausweg: Zahnbehandlung im Traum erleben -Narkose vom Facharzt macht es möglich

Angst ist etwas Natürliches, sie ist ein Teil der menschlichen Natur. Sie hilft uns seit urdenklichen Zeiten, Gefahren zu erkennen und abzuwehren. Neben dieser in unserem Erbgut liegenden Angst gibt es auch die Angst, die auf negativen Erfahrungen beruht. Solche Erfahrungen, seien es die eigenen oder die anderer, von denen man erfahren hat, sind meist die Ursache der weitverbreiteten Angst vor dem Zahnarzt.

Zahnbehandlungen in Vollnarkose führen wir in der Ordination in Zusammenarbeit zwischen dem Zahnarzt, einem erfahrenen Anästhesisten und seiner Anästhesieschwester durch, nachdem zuvor die Narkosetauglichkeit des Patienten fachärztlich bescheinigt wurde. Studien ergaben: Patienten, die in Narkose behandelt wurden, waren in weiterer Folge mühelos bereit, sich auch ohne Narkose behandeln zu lassen.

Bei den Operationen unter Narkose sind wir stets bemüht, alle erforderlichen  Behandlungen  in einer Sitzung durchzuführen.
Für ein ausführliches Beratungsgespräch stehen wir gerne zur Verfügung.
Mehr über meinen Partner für  Narkosebehandlung finden Sie unter der Seite "Partner"

Die Zahnbehandlung in Narkose wird in unserer Ordination von einem erfahrenen Facharzt für Anästhesie
und einer Narkoseschwester, nach den modernsten medizinischen Erkenntnissen und höchstem
Sicherheitsstandard durchgeführt.

Da die Dauer der Zahnbehandlung in Narkose problemlos auch auf mehrere Stunden ausgedehnt werden kann,
sind wir bemüht, in einer Sitzung möglichst alle erforderlichen Behandlungen durchzuführen.

Besonders geeignet für Narkosebehandlungen sind:

♦ Kinder jeden Alters, bei denen eine herkömmliche Behandlung nicht-, oder nur schwer möglich ist.
♦ Patienten mit ausgeprägter „ Zahnarztangst“, bei denen meist sehr viel zu sanieren ist, da der letzte Zahnarztbesuch oft schon Jahre zurück   liegt.
♦ Patienten die aus Zeitgründen ihre Sanierung in einer bzw. wenigen Sitzungen erledigt haben wollen.
♦ Behinderte Patienten, oft auch nur zur Kontrolle oder zur Professionellen Zahnreinigung.
♦ Besonders lange oder unangenehme Eingriffe.

Voraussetzungen für die Zahnoperation in Narkose sind:

♦ Voruntersuchung und Narkosefreigabe durch den Facharzt für Anästhesie oder einen Internisten ,
♦ Absolute Nüchternheit mindestens 6 Stunden vor dem Eingriff.
♦ Eine Begleitperson, da das lenken eines Fahrzeuges nach der Narkose nicht gleich möglich ist.

ORDINATION
3430 Tulln,
Rudolfstraße 17
Tel: 02272 62720
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wahlarzt Aller Kassen

ÖFFNUNGSZEITEN: 
Mo:  8:00 - 14:00
Di:   8:00 - 14:00 und 15:00 - 20:00
Mi:   8:00 - 18:00
Do:  8:00 - 14:00 und 15:00 - 20:00
Fr:   8:00 - 14:00